<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-PNXM3M2" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>News & Storys | Restaurant 8001 Zürich

News & Storys


Schritt für Schritt klimaneutral

Wir arbeiten daran, die CO2-Emissionen der Fred Tschanz Betriebe sukzessive und nachhaltig zu reduzieren. Unser Ziel: ein klimaneutrales Gastro-Unternehmen.

Alle Fred Tschanz Betriebe wurden vom Frühjahr 2017 bis 2018 klimaneutral betrieben. Das heisst: Sämtliche durch uns verursachten CO2-Emissionen – ob durch den Stromverbrauch oder die Produktion unserer leckeren ODEON-Croissants – wurden zusammengerechnet und mit Ausgleichszahlungen an myclimate-Klimaschutzprojekte wieder kompensiert. Damit unterstützten wir zum Beispiel die Verbreitung von Filtersystemen für sauberes Trinkwasser in Uganda.

Aber wir wollen mehr. Die CO2-Kompensation war erst der Auftakt. Nun gilt es, unseren CO2-Fussabdruck kontinuierlich und nachhaltig zu verringern, ganz nach dem Motto «vermeiden – reduzieren – kompensieren». 

Lokales Wasser trinken lohnt sich
Sauberes Trinkwasser ist das wohl wertvollste Gut überhaupt – und eines, mit welchem wir in Zürich glücklicherweise reich gesegnet sind. Deshalb hoffen wir, dass auch unsere Gäste auf den Geschmack von gutem Zürcher Trinkwasser kommen und stattdessen auf Markenwasser verzichten, das auf dem Strassenweg extra hierher gebracht wurde. Die Initiative Drink & Donate ist eine der vielen Fred Tschanz Massnahmen zur Vermeidung unnötiger CO2-Emissionen.

Möchten Sie wissen, welche Massnahmen das Fred Tschanz Engagement ausserdem ausheckt? Informieren Sie sich hier über unsere Bestrebungen, unserem Grundsatz eines verantwortungsvollen Gastro-Unternehmens gerecht zu werden.


Schließen